Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Breadcrump Menü

Sie sind hier: www.ggs-berkum.de / Tut mir gut


Hauptinhalt

Wir sind auf dem Weg eine zertifizierte Tut-mir-gut Schule zu werden!

Tut mir gut LogoViele Maßnahmen, die die positive Entwicklung und Resilienz (psychische Widerstandsfähigkeit) von Kindern zum Ziel haben, stammen aus dem Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung. Von der WHO wurde der Begriff Lebenskompetenzprogramme geprägt.

Nach der Definition der WHO ist lebenskompetent, wer folgende zehn
Lebensfertigkeiten (lifeskills) besitzt:

- die Fertigkeit Entscheidungen zu treffen,

- Problemlösefertigkeit,

- kreatives Denken,

- kritisches Denken,
- effektive Kommunikationsfertigkeit,

- interpersonale Beziehungsfertigkeiten,

- Selbstwahrnehmung,

- Empathie

- Emotions- und Stressbewältigung.

Das Kollegium der GGS "Drachenfelser Ländchen" hat das Ziel, diese
Lernbereiche Ihrer Kinder im Unterricht und mit speziellen Programmen zu
erarbeiten, um sie kompetent auf das Leben vorzubereiten. Ein großer Baustein
auf diesem Weg ist Tutmirgut!

Wir sind auf dem Weg zu einer Tutmirgut-Schule, die die Bereiche gesunde Ernährung,
tägliche Bewegungszeit, Entspannung und Stressregulation besonders fördert.

Im Bereich des sozialen und emotionalen Lernens findet wöchentlich im Unterricht ein Klassenrat
statt, der den Umgang mit sozialen und emotionalen Kompetenzen in der
Schulgemeinschaft fördern soll. Unser Pausenengelprojekt in den 4. Klassen
unterstützt im Pausenalltag den Umgang mit kleinen Konflikten.


Im Bereich der Entspannung und Stressregulierung werden verschiedene Methoden erlernt und
erprobt, erste Erfahrungen mit Kinderyoga, Traumreisen, Kindermassage,
autogenem Training gemacht. Das Nutzen des Lesegartens und der Bücherei soll
auch als Entspannungsmöglichkeit von den Kindern verstanden werden.


Im Bereich der gesunden Ernährung werden vielfältige Erfahrungen im Unterricht

und in der OGS ermöglicht. Das von den Eltern initiierte Obstfrühstück ist nun auch

fester Bestandteil im laufenden Schuljahr.


Im Bereich der Bewegung wird neben dem Sportunterricht auch im
normalen Unterricht darauf geachtet, dass Kinder Bewegungspausen machen können.
Dazu haben wir nun auch unterstützendes Material für die Klassen vom
Sponsorengeld anschaffen können.


Die Arbeit mit den Eltern hat bei uns einen hohen Stellenwert,
denn nur gemeinsam können wir die Lebenskompetenz unserer Kinder voll
entwickeln. Die vorsitzenden Elternvertreter sind ein fester Bestandteil der
Tutmirgut-Steuergruppe und alle anderen Eltern sind immer herzlich Willkommen
mit uns darüber ins Gespräch zu kommen und Themen zu erarbeiten .

 

Fortbildung, Umsetzung und Evaluation an den Eckpfeilern des Tutmirgutkonzepts haben
wir uns im Kollegium auf die Fahnen geschrieben, damit wir nie mit der Arbeit
mit den uns anvertrauten Kindern auf der Stelle stehen bleiben!



11.12.2013 13:56:20

Dieser Artikel wurde bereits 3093 mal angesehen.



.